Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Heide Kartoffel
Heide Kartoffel
Heide Kartoffel
Heide Kartoffel
Heide Kartoffel
Heide Kartoffel
Heide Kartoffel

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Heide-Kartoffeln - die beliebtesten Kartoffeln Deutschlands (EU-geschützt)

Jeder liebt die "tolle Knolle": Über 60 kg Kartoffeln isst jeder Deutsche im Jahr. Dazu zählen auch die zahlreichen Kartoffelprodukte wie Pommes frites, Chips oder Klöße. 


 

Allein in Deutschland holen Landwirte pro Jahr rund elf Millionen Tonnen Kartoffeln aus der Erde. Fast jede zweite deutsche Knolle stammt aus Niedersachsen.


Die "Lüneburger Heidekartoffel" ist weltberühmt und in ganz Deutschland beliebt. Dabei ist sie gesund, sie enthält viel Kalium, Vitamine und Eiweiß.


Der Anbau von Kartoffeln hat in der Lüneburger Heide eine lange Tradition. Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Region das größte Kartoffelanbaugebiet Deutschlands.


"Heidekartoffeln" haben eine überregionale Bedeutung als "besonders schmackhafte regionale Spezialität". Die Heidekartoffel wächst in der Lüneburger Heide durch die sandigen Böden besonders gut.


Damit man als Verbraucher auch sicher sein kann, dass man immer die beste Kartoffel erhält, hat die EU-Kommission die Kartoffel am 4. August 2010 in die Liste geschützter geografischer Nahrungsmittel aufgenommen.


Nur Hersteller aus der Region Lüneburger Heide dürfen die Bezeichnung "Lüneburger Heidekartoffel" noch verwenden.


Auf der Liste der rund 900 Produkte stehen unter anderem auch Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Maultaschen, Kölner Bier (Kölsch), Lübecker Marzipan und Nürnberger Lebkuchen.


Viele Urlaubsgäste nehmen sich ein paar Säcke der "Heidekartoffeln" mit nach Hause. Durch den EU-Schutz werden sie die Kartoffeln bald auch in Ihrem Supermarkt zuhause finden und damit Ihren Urlaub und die schönen Erinnerungen an die Lüneburger Heide verlängern.

 

Das dürfte Sie interessieren

Bunte Kartoffeln aus der Lüneburger Heide

Das ist einen Ausflug wert: Die bunten Kartoffeln von Karsten Ellenberg aus der Lüneburger Heide sind berühmt und schmecken toll. Probieren Sie einen Kartoffelsalat doch einmal in violett!

..

Bratkartoffel-Abend mit Shantys und Döntjes in Behringen

Bratkartoffelabend in der Schützenhalle mit den "Snevern Shanty-Singers"Ab 18.30 Uhr: Vielseitiges Bratkartoffel-Büfettmit Vorsuppe, Matjes, Knipp, verschiedene Sülzen und vieles mehr DessertAb 19.30 Uhr: Stimmungsvolles Programm mit Seemannsliedern und Döntjes mit

..

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Kartoffelfest

Es heißt wieder: Ran an die Kartoffel! Beim Kartoffelfest im Freilichtmuseum am Kiekeberg erleben und erschmecken Museumsbesucherdie regionale Vielfalt der Kartoffel. In unserer Lehrküche im Agrarium testen Sie beim Wettbewerb Ihr

Heide-Burger: Lachstatar im Kartoffelrösti mit Honig-Senf-Dill-Sauce

Aus dem Kochbuch "Lieblingsgerichte aus der Lüneburger Heide"ZUTATEN (für 1 Heide-Burger)Lachstatar120 g Lachsfilet (grätenfrei) 1 Schalotte oder Zwiebel1 Spritzer Zitronensaft5 ml Olivenöl (kalt gepresst)Salz, Pfeffer aus der MühleKartoffelrösti2 große Heidekartoffeln1

..

Heidekartoffelfest

Jeder kennt sie, jeder mag sie und viele nehmen sie als kulinarisches Souvenir mit nach Hause: Die Heidekartoffel gehört zu Bad Bevensen wie die Jod-Sole-Therme und die Heidelandschaft. Gastronomen und Erzeuger stellen

..

Kartoffelfest Egestorf

Wir laden Sie herzlich ein, beim Egestorfer Kartoffelfest kulinarische Köstlichkeiten rund um die Kartoffel zu probieren und zu genießen. Natürlich gibt es auch Kartoffeln zu kaufen. Außerdem können Sie sich

..

Kulinarische Radtour: Hüttenzauber – kulinarisches Rendezvous mit Kartoffeln und Cranberries, Bienen, Bisons und Schwarzbunten Friesen

Geführte kulinarische Radtour ab Schwarmstedt durchs Aller-Leine-Tal in der südlichen Lüneburger Heide Frische Luft, Sonnenschein und frische Produkte, diese Fahrradtour inklusive intensives Naschvergnügen ist ein optimaler Wochenendausflug für Groß und Klein. Die Gästeführerinnen laden

Munster-Kreutzen: Kartoffelweg - Rundwanderweg (13,7 km)

Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts war die Gegend um den kleinen Heideort Trauen Forschungszentrum für die Technik des Kartoffelanbaus und somit das herausragende Gebiet des Kartoffelanbaus.Genau hier, wo