Ausflugstipps-Heide

Heide

Die Lüneburger Heide ist die einzige Region, deren Naturschauspiel Jahr für Jahr Millionen Gäste anzieht. Die größten Heideflächen Europas lassen die Region im August und September in ein Blütenmeer versinken. Auch in Hermannsburg gibt es wunderschöne Heideflächen, die einen Besuch zu jeder Jahreszeit lohnen. Kenner schätzen diese geschützten Flecken mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna besonders im goldenen Spätherbst.

Interessante Artikel zur Heide

Naturpark Südheide

Wo Perlen wachsen und der Adler sein Revier hat Geografische Lage Der Naturpark Südheide liegt vollständig im Landkreis Celle. Er umfasst ein ca. 500 km² großes Gebiet und nimmt damit rund 1/3 der

Hermannsburg: Heidefläche am Angelbecksteich

Klein, aber fein – und abwechslungsreich präsentiert sich die Heidefläche am Angelbecksteich bei Oldendorf in der Nähe von Hermannsburg. Hintergründe zur GeschichteDas Gebiet hat über viele Jahrzehnte eine wechselvolle Geschichte

Müden (Örtze): Heideflächen Wietzer Berg

An der Landstrasse zwischen Hermannsburg und Müden (Örtze) erhebt sich sanft der 102 Meter hohe Wietzer Berg und bietet an seinem Rücken einer der schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide ihre

Unterlüß / Lutterloh: Heidefläche am Schillohsberg

Eine besonders attraktive Heidefläche finden Sie am Schillohsberg zwischen Lutterloh und Neulutterloh südlich der K17. Den Wanderparkplatz erreichen Sie einen Kilometer hinter Lutterloh in Richtung Unterlüß links an der K17.