Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Lade Daten

Lehrpfad (4,2 km) Kieselgur – Das Gold der Heide

Der Kieselgur-Lehrpfad ist 4,2km lang und befindet sich nördlich der Landesstraße 280 in Oberohe.

Der Rundweg führt um das Freizeitgelände mit Campingplatz herum und vermittelt auf Schautafeln und mit Hilfe von Objekten aus der Zeit des Abbaus die Geschichte der Kieselgurgewinnung. Das Gelände verfügt auch über einen eigenen Parkplatz.


Der Lehrpfad ist neben dem abgebildeten Piktogramm mit einem großen heidefarbenen Kreis gekennzeichnet.

Ausgangspunkt der Wandertour: Parkplatz Oberohe


Anfahrt zum Parkplatz Oberohe:

Den Parkplatz "Oberohe” erreicht man über die L 280 Müden

(Örtze) Richtung Unterlüß. Nach ca. 8,5 km geht es in Oberohe

rechts ab zum Parkplatz Oberohe.

Position: N 52° 52.12161', E 010° 13.54780'



Bilderstrecke

  • Die Vielfalt der Oberoher Heide
  • Piktogramm Kieselgur - Das Gold der Heide
  • Oberoher Heide bei Müden (Örtze)
  • Birken an der Oberoher Heide
  • Kieselgur-Teich bei Oberohe
  • Teich in ehemaliger Kieselgur-Grube
  • Kieselgur-Teich bei Oberohe
  • Waldrand an der Oberoher Heide
  • Kieselgur-Teich bei Oberohe

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfer der Pfeiltasten nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen

Unterkünfte entlang der Etappe

Ferienhaus Venezia

Faßberg

Der Ferienpark Heidesee liegt zentral in der Lüneburger Heide, mitten im Naturpark Südheide. Von hier sind die zahlreichen Freizeit- und Wildparks in der Lüneburger Heide gut zu erreichen. Im nahegelegenen

Online buchbar

Anschlussrouten an die Etappe

Faßberg, Naturpark Südheide: Der Wacholderwald in der Teufelsheide

Der Rundwanderweg W1 "Der Wacholderwald in der Teufelsheide" führt in den nördlichsten Zipfel des Naturparks Südheide, durch die Dübelsheide und die Schlichternheide bei Schmarbeck. Landschaftliche Höhepunkte der WanderungEntlang des Rundwanderweges

Das dürfte Sie interessieren

Müden (Örtze), Naturpark Südheide: Kieselgur, das Gold der Heide

Die Touren des W5 "Kieselgur, das Gold der Heide" beginnen am Wanderparkplatz „Oberhohe“ und führen über ausgedehnte Heideflächen durch das ehemalige Kieselgur-Abbaugebiet Oberohe und zum Kieselgur-Erlebnispfad. Das Gold der HeideDie