Hermannsburg-NaturparkSH

Naturpark Südheide

Der Naturpark Südheide liegt vollständig im Landkreis Celle. Er umfasst ein ca. 500 km² großes Gebiet und nimmt damit rund 1/3 der Kreisfläche ein. Er erstreckt sich von dem Fluss Örtze im Westen bis zur Ostgrenze des Kreises bis fast vor die Tore der Stadt Celle. Die Landschaft ist sehr vielseitig und besteht zu 65% aus Wald. Moore, Heideflächen, Pferdekoppeln, Wälder und Heidebäche machen den besonderen Reiz des Naturparks aus. Abwechslung für Ihren Aktivurlaub ist hier gegeben.

Nur wenige Straßen und Schienen durchziehen den Naturpark, deshalb finden Besucher hier noch ruhige und nahezu unzersiedelte Landschaftsräume. Diese Ruhe und Abgeschiedenheit begünstigt das Vorkommen seltener Tierarten wie Kraniche, Fischotter, Seeadler und Schwarzstörche, die besonders empfindlich auf Störungen reagieren. Gleichzeitig bietet der Naturpark Erholungssuchenden eine ideale Kulisse für stundenlange entspannte Wanderungen und Fahrradtouren.

Naturpark Südheide

Zeige Einträge 1 - 15 von insgesamt 29

Naturpark Südheide

Wo Perlen wachsen und der Adler sein Revier hat Geografische Lage Der Naturpark Südheide liegt vollständig im Landkreis Celle. Er umfasst ein ca. 500 km² großes Gebiet und nimmt damit rund 1/3 der

Barrierefreier Weg (1,4 km) Auf den Spuren des großen Waldbrandes (kurze Tour)

Die kurze Tour startet am Wanderparkplatz „Angelbecksteich“ und führt nach Norden auf dem barrierefreien Rundweg um den Teich. Hier informieren zahlreiche Informationstafeln über die Tier- und Pflanzenwelt der Heide. Weiter

Der Lüsswald, ein Urwald im Naturpark Südheide

Der Lüßwald - ein Urwald im Naturpark SüdheideDer etwa 7500 ha große Lüßwald östlich von Unterlüß gehört zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands. Uralte Waldstrukturen konnten hier die Jahrhunderte überdauern.Lüßwald - ein

Ferienhaus im Marderfang

Müden (Örtze)

Die 2 Häuser mit großzügigen Grundstücken befinden sich in Randlage eines ruhig gelegenen, idyllischen Ferienhausgebietes. Als Frühaufsteher können Sie von hier aus den Sonnenaufgang betrachten und mit etwas Glück Rehe

Online buchbar

Ferienhaus Venezia

Faßberg

Der Ferienpark Heidesee liegt zentral in der Lüneburger Heide, mitten im Naturpark Südheide. Von hier sind die zahlreichen Freizeit- und Wildparks in der Lüneburger Heide gut zu erreichen. Im nahegelegenen

Halbtagestour: Naturpark Südheide - Heide Erlebnispfad Schillohsberg in Unterlüß

Auf dem 2,2 km langen Rundwanderweg an der Heide am Schillohsberg trifft der Wanderer auf insgesamt sechs Stationen entlang des Weges, die interessante Einblicke in die Geschichte dieser Jahrtausende alten

Heidefluss Örtze

Dass die Örtze „der Heide echtester Fluss“ ist, stellte schon der berühmte Heidedichter Hermann Löns fest …

Heidepanoramaweg

Einer der schönsten Wege durch die Südheide ist der Heidepanoramaweg in der Misselhorner Heide.

Hermannsburg

Herzlich willkommen in Hermannsburg!Freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub im Naturpark Südheide! Ca. 30 km nördlich von Celle im Örtzetal gelegen bietet Hermannsburg mit ca. 8500 Einwohnern in einer

Hermannsburg: Heidefläche am Angelbecksteich

Klein, aber fein – und abwechslungsreich präsentiert sich die Heidefläche am Angelbecksteich bei Oldendorf in der Nähe von Hermannsburg. Hintergründe zur GeschichteDas Gebiet hat über viele Jahrzehnte eine wechselvolle Geschichte

Hermannsburg: Stellplätze für Reisemobile

Mobil unterwegs!Wer mit der eigenen mobilen Unterkunft unterwegs ist, hat in in Hermannsburg die Möglichkeit verschiedene Stellplätze zu nutzen:Gebührenfreie Stellpätze:• Parkplatz Örtzetal-Halle, Lutterweg• Sportplatz/Grillplatz in Bonstorf• Parkplatz am Feuerwehrhaus in Weesen Für den

Hotel Garni Eichhornkobel

Müden (Örtze)

Müden (Örtze) im Landkreis Celle: Der Eichhornkobel liegt am Ortsrand Müdens nur 5 Minuten entfernt vom schönen Heidesee, der zu morgendlichen Spaziergängen einlädt oder den Sonnenuntergang genießen lässt.Das Haus ist

Online buchbar

Lehrpfad (4,2 km) Kieselgur – Das Gold der Heide

Der Kieselgur-Rundweg befindet sich nördlich der Landesstraße 280. Der dortige Lehrpfad führt um das Freizeitgelände mit Campingplatz von Oberohe herum und vermittelt auf Schautafeln und mit Hilfe von Objekten aus

Müden (Örtze): Bauerncafé "Ole Müllern Schün"

Das traditionelle Bauerncafé "Ole Müllern Schün" von der Norddeutschen Tortenmeisterin Ria Springhorn findet man auf dem Müllern Hof in der großen Scheune des ältesten Anwesens in Müden an der Örtze.

Müden: Unterwegs zu den Gauß'schen Vermessungspunkten (Tagestour 64 km bzw. 37 km)

Tagesradtour auf den Spuren des großen Mathematikers Carl Friedrich Gauß. Von Müden (Örtze) verläuft die Tour über Faßberg und dann südlich bis Eschede. Zurück geht es über den Citronenberg, eine kleine Anhöhe (75m)