Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

morgendlicher Nebel am Heidesee Müden (Örtze)
Heidesee in Müden (Örtze)
Sonnenaufgang am Heidesee
Heidesee Müden (Örtze)
Heidesee Müden (Örtze)
Blaue Libelle am Heidesee
Picknick am Heidesee
Brücke zum Heidesee
eine der 4 Infotafeln rund um den See

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Müden (Örtze): Der Heidesee


29328 Müden (Örtze)

Telefon

Information 05053 / 989222

Telefax

Information 05053 / 989223

E-Mail

mueden@lueneburger-heide.de

Müden (Örtze): Der Heidesee

Der Heidesee wurde 1974 angelegt und ist ursprünglich eigentlich ein Teich. Bis heute hat sich der See zu einem wichtigen Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, wie zum Beispiel Libellen, entwickelt.


Hier finden Sie Ruhe und Erholung!


Holzbänke und Tische rund um den See laden zum Picknick oder einfach zum Entspannen ein. An einem der kleinen Stege kann man in den Sommermonaten die Füße im kühlen Wasser baumeln lassen, die Segelboote beobachten und den Sonnenuntergang genießen. Egal zu welcher Tages- und Jahreszeit - der Heidesee hat, nicht zuletzt auch wegen seiner traumhaft schönen Spiegelungen, immer seinen Reiz.


Bei einem kleinen Spaziergang (ca. 2,5 km) um den Heidesee lässt sich viel Interessantes rund um Flora und Fauna entdecken.


An den vier Informationstafeln, eine Beschilderung des großen Flußpfades der entlang des Sees führt, erfährt man viel Wissenswertes über:

  • Pflanzen

  • Tiere

  • Wald

  • Wasser    


Der Fluß-Wald-Erlebnispfad erstreckt sich auf malerischen Waldwegen und Pfaden entlang der Örtze. Die insgesamt 20 km des Pfades sind in mehrere Abschnitte unterteilt, die gut zu erwandern sind und zu Entdeckertouren zwischen 3 und 6,5 km einladen.

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Abschnitt 8: Wietzendorf - Müden (Örtze) (14 km)

Länge der Etappe: 14 kmPostkartenidylle mal zweiDen Kirchturm als höchste Erhebung von Wietzendorf im Rücken geht es weiter im Wietzetal. Zum Waldrand steigt der Weg sanft zum Häteler Berg an.

Abschnitt 9: Müden (Örtze) - Faßberg (7 km)

Länge der Etappe: 7 kmHeidschnuckenweg: Dschungel am FlussKalt ist die Örtze, das dunkle Wasser eignet sich gut zum Paddeln. An der alten Wassermühle, die heute die Tourist-Information beherbergt, befindet sich

Müden (Örtze): Wildpark Müden

Tierisch nah dranAuf zehn Hektar Fläche, entlang der ursprünglichen Örtze, sind hier Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken. Gehen Sie auf einem Rundwanderweg - entlang der Örtze, dem Biotop-Lehrpfad