Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Kutschfahrt durch die Heide
Kutsche für zwei
Kutschfahrt auf den Wietzer Berg
Kutschfahrten für Gruppen

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Horsepower in der Südheide

Sandstraße 16
29328 Müden (Örtze)
Telefax: 05053-1628
E-Mail: kontakt@kutschenfahrten-mueden.de

Preise

kleine Kutsche 1,5 Std.85,00 €
Planwagen bis 10 Pers 1,5 Std.115,00 €
Planwagen ab 11 Pers 1,5 Std.11,00 €
Weitere Möglichkeiten und Preise auf Anfrage

Horsepower in der Südheide

Familie Lavic bietet Kutschfahrten mit und ohne Verpflegung

Kräftige Kaltblüter auf dem Heidschnuckenweg
Nicht nur junge Pferde hat Milan Lavic, der zertifizierte Qualitätskutscher, angeschafft. Die Planwagen bekamen neue Planen und der Kutschenpark wurde erweitert. Es stehen heute außer den Wagen für große Gruppen von bis zu 30 Personen auch ein offener Picknickwagen, ein Jagdwagen mit Verdeck und eine Wagonette für bis zu 4 Personen zur Verfügung. So lassen sich auch Hochzeitsfahrten und andere  individuelle Wünsche mit regelmäßig getüvten Fahrzeugen erfüllen. Insgesamt 4 Kutscher fahren für die Kutschenzentrale.

Öffentliche Fahrten (jeden Freitag) zum Wietzer Berg finden Sie hier

Faszination schweres Kaltblut
Von Wietzendorf lockte der Wunsch nach Eigentum Milan und seine Familie nach Müden. Die Kraft und Gutmütigkeit der schweren Kaltblüter haben es ihm angetan. Sobald er sich den Weiden nähert und ihren Namen ruft, heben diese mächtigen Tiere von nahezu einer Tonne Gewicht den Kopf und spitzen die Ohren. "Gibt es Arbeit? Fahren wir los?" scheinen sie zu fragen, denn offensichtlich arbeiten sie gern. 

Logistik der Pferdehaltung
Jeden Tag fressen die neun Pferde einen ganzen Rundballen Heu. Natürlich produzieren sie auch eine beträchtliche Menge Pferdeäppel. Die Anlieferung des einen und der Abtransport des anderen erfordern eine funktionierende Logistik, damit der begrenzte Lagerraum auf dem Hof auch ausreicht. Hufschmied und Veterinär sind regelmäßige Besucher. Weil die Tiere oft auf der Straße laufen müssen, benötigen sie alle Hufeisen von gewaltigen Ausmaßen. Diese müssen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht und die Hufe beschnitten werden. Der Tierarzt schaut vorbei, wenn Wurmkuren oder Impfungen anstehen.

Kraftakt vor dem Vergnügen

Man muß schon Kraft haben, wenn man solch ein Ross anspannen will. Allein das Leder-Geschirr für so einen Koloss wiegt mehr als 20 kg. Wenn man es aus der Sattelkammer herausgewuchtet hat, kommt der anstrengenste Teil der Übung. Das Brustblatt wird gedreht und mitsamt den daran befestigten anderen Geschirrteilen so hoch gehoben, dass das Pferd seinen Kopf durchstecken kann. Ist das geschafft, werden noch zahlreiche Riemen mit Schnallen verbunden und die Zugstränge am Wagen befestigt. Dann nimmt der Kutscher die Leinen auf und die beschauliche Fahrt durch die wunderschöne Südheide kann beginnen.


Vergangenheit und Zukunft

Im Oktober 2014 übernahm Milan Lavic die Kutschenzentrale in Müden an der Örtze, bestehend aus Hof, Pferden und Wagen von Kurt Marquardt. Kurt und Annerose Marquardt leben heute noch auf dem Hof und freuen sich, dass die Kinder der Familie Lavic mit dem Ketcar über das Gelände flitzen. Glück, wenn man einen Nachfolger findet, der alles zum rechten Zeitpunkt im eigenen Sinne weiterführt. 

 

Die ganze Familie zieht mit

Als junger Mann kam Milan, der gebürtige Tscheche, in die Heimat seiner deutschen Großmutter. Er fand in Munster bei der Bundeswehr Arbeit und lernte dort auch seine Frau kennen.

Aber nicht nur Milan sondern auch seine  Frau Elisa und die beiden Kinder Jule und Paul haben den Pferdevirus. Sie alle sind mit Tatkraft und Eifer bei der Sache. 



Das dürfte Sie interessieren

..

1000 Schritte durch Wienhausen - Geführter Ortsrundgang

Gehen Sie mit unseren Gästeführern auf Entdeckungstour durch die Klostergemeinde Wienhausen. Die Fachwerkkulisse im historischen Ortszentrum mit dem Mühlenkanal und dem imposanten Kloster Wienhausen bieten eine ganz besondere, einmalige Idylle.

..

12. Hermannsburger Kunst-Werk-Tage

12. Hermannsburger Kunst-Werk-Tage am neuen Veranstaltungsort: Ausgesuchte Kunst und erlesenes Handwerk laden in das Evangelische Bildungszentrum Hermannsburg ein! Das letzte Wochenende im August gehört in Hermannsburg traditionell den schönen Dingen: Rund 40 Künstler und

120 Kutscher zertifiziert

Qualitäts-Seminar am Wochenende gut besuchtLüneburg, den 22.03.2010Die Lüneburger Heide GmbH, Dachmarkengesellschaft für den Tourismus in der Region, hat am vergangenen Wochenende ein Zertifizierungsseminar zum Qualitätskutscher durchgeführt.„Der Zulauf war enorm, wir