Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Neues Rathaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Celle: Neues Rathaus

Am Französischen Garten 1
29221 Celle

Telefon

Informationen 0 5141 12-0

Telefax

Informationen 0 5141 12-100

E-Mail

stadt@celle.de

Celle: Neues Rathaus

Für zwei Bataillone des traditionsreichen Hannoverschen Infanterie-Regiments Nr. 77 wurde ab 1873 die Große Infanterie-Kaserne in Celle bereitgestellt. Diese so genannte Heidekaserne war eine der größten militärischen Anlagen im damaligen Deutschen Reich.


Der Stil des Gebäudes ist der der Neugotik, der Stil also, dem sich das damalige preußische und protestantische Herrscherhaus verpflichtet fühlte. Das Heideregiment, die 77er, wurden nach dem 1. Weltkrieg 1919 aufgelöst, die Heidekaserne in Celle erlebte in der Folgezeit der Weimarer Republik und in der Nazizeit wechselnde Besatzungen ohne wesentliche bauliche Veränderungen.


Seit 1999 sind nahezu alle Ämter der Stadtverwaltung Celle in zwei Gebäuden, auf dem Gelände der ehemaligen Heidekaserne Celle zusammengefasst und laufen unter dem Namen neues Rathaus Celle.

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Celle: Altes Rathaus

Das alte Rathaus in Celle ist zweifelsohne eines der schönsten Gebäude der Stadt Celle. Es entstand 1292, als Herzog Otto der Strenge die Stadt nach seinen Plänen anlegen liess und

Althoff Hotel Fürstenhof Celle

Celle

*****

Der Fürstenhof Celle gehört zur Althoff Hotel Collection und ist eines der schönsten Hotels im Norden. Als Barockpalais um 1680 erbaut, ist der Fürstenhof heute ein Ort von Tradition und

Online buchbar

Celle: Bomann-Museum

Das Bomann Museum in Celle ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Niedersachsens mit Sammlungen zur Volkskunde, Stadt- u. Landesgeschichte und Ausstellungen moderner KunstSeit über 100 Jahren präsentiert eines der größten

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Celle: Stadtkirche St. Marien mit Fürstengruft und Turmbläser

Die Stadtkirche St. Marien in Celle steht prominent an der Stechbahn und Markt, eingerahmt von historischen Fachwerkhäusern.Es ist eine besondere Kirche, denn bis heute ist sie die Grabeskirche der Königin