Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen
Jetzt Online Buchen

Landhotel Bauernwald in Müden/Örtze
Landhotel Bauernwald m. Nebengebäuden
DZ im Landhaus
Landhaus DZ
DZ Business im Matten Huus
Businesszimmer im Matten Huus
Appartement im Nebengebäude
Badeinrichtung zum Doppelzimmer
Doppelzimmer im Matten Huus
Nebengebäude Matten Huus
festlich gedeckter Tisch
Sep. Raum für kleinere Gesellschaft
eingedeckte Tafel
Hofanlage
Hofgebäude
Innenhof mit Nebengebäuden
Eingangsbereich im Landhotel Bauernwald
Doppelzimmer im Landhotel Bauernwald
Suite im Landhotel Bauernwald
Doppelzimmer Suite
Blick ins Doppelzimmer des Appartements

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Kartendaten werden geladen ...

Landhotel Bauernwald

Alte Dorfstraße 8
29328 Müden (Örtze)
Telefon: Informationen / Anfragen 05053 98990
Telefax: Fax-Anfragen 05053 1556
E-Mail: info@landhotel-bauernwald.de

Lage Kurzform

  • Ortszentrum
  • Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln (bis 1km)
  • Heideflächennähe (bis 5km)
  • Ruhige Umgebung

Ausstattung

  • Restaurant
  • Sauna
  • Öffentlicher Internetzugang
  • Garage/ Parkmöglichkeit am Hotel
  • Tagungsmöglichkeiten

Anzahl Zimmer

Zimmertyp:Anzahl:
Doppelzimmer25
Einzelzimmer10

Preise

Zimmertyp:ab:bis:
Doppelzimmer90,00 €118,00 €
Einzelzimmer63,00 €78,00 €

Öffnungszeiten

Rezeption7.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Landhotel Bauernwald

Hotel

Romantisches Fachwerk-Hotel in einem der schönsten Heideorte Müden.

 

Lage

Müden (Örtze) im Landkreis Celle: Das Landhotel Bauenwald befindet sich auf der alten Hofstelle des "Martens-Hofes" im Dorfkern von Müden an der Örtze. 


Der ursprüngliche Bauernhof wird nicht mehr betrieben und in dem Stammhaus aus dem Jahre 1840 befinden sich Gaststube, Restauranträume und die Hotelzimmer "Landhaus".


Als weitere Gebäude sind "Mattens Hus" mit den Hotelzimmern "Standard" und ein Tagungspavillon vorhanden.


Die große Hofstelle lädt zum Verweilen ein und bietet den Gästen einen Heidegarten, eine Terrasse unter alten Eichen und eine Liegewiese mit Örtzeblick.

 

Ausstattung

Zum Hotel gehört ein Restaurant, ein Heidegarten, die Gaststube und eine Terrasse.


 

Verpflegung

In unserem Restaurant können Sie von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr und von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr à la carte besellen. Die Preise für ein Hauptgericht betragen ca. 14,00 Euro bis 23,00 Euro.


Bei einem Aufenthalt ab zwei Tagen können Sie die Halbpension mit einem 2-Gang-Menü oder 3-Gang-Menü bestellen. Die Preise betragen 18,00 Euro bzw. 21,00 Euro pro Person.

 

Zimmerausstattung

Das Hotel hat 35 Hotelzimmer, die sich in die Kategorien "Standard" und "Landhaus" aufteilen.


Alle Zimmer sind mit Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Telefon und TV ausgestattet. Die überwiegende Zahl sind Nichtraucherzimmer und auf Wunsch können Sie ein Zimmer mit W-Lan buchen.


 

Besonderheiten

Sie erhalten bei uns Heidschnuckengerichte aus der Zucht von Herrn Kuhlmann in Niederohe.


"Familienzimmer"

Sie können bei uns nach Verfügbarkeit Hotelzimmer für drei oder vier Personen zu folgenden Sonderpreisen buchen:

Dreibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet

Preis pro Tag 108,00 Euro

Vierbettzimmer inkl. Frühstücksbuffet

Preis pro Tag 125,00 Euro.


Ab zwei Übernachtungen erhalten Sie gratis zwei Eintrittskarten für den Wildpark Müden/Örtze.

Gern erwarten wir Ihre Anfrage.

Familie Dickow

Das dürfte Sie interessieren

Müden (Örtze)

Ein romantischer Urlaubsort in der Lüneburger Heide ist Müden an der Örtze. Das gut erhaltene Fachwerkdorf besticht durch Charme und malerische Winkel. Zu Recht trägt Müden (Örtze) den Namen "Perle

Müden (Örtze): Historische Wassermühle und Tourist-Information

Erbaut in den Jahren 1435-1438 im Stil eines Niedersächsischen Bauernhauses erhielt die alte Wassermühle in Müden (Örtze) schon damals ihr heutiges Gesicht. Sie ist einer der romantischsten Orte in Müden

Müden (Örtze): Wacholderwald Schmarbeck

6,5 km nordöstlich von Müden, nahe der kleinen Ortschaft Schmarbeck, befindet sich eines der abwechslungsreichsten Wandergebiete des Naturparks Südheide: Der Wacholderwald Schmarbeck.Die weitläufige Heidefläche mit ihren zahlreichen knorrigen Wacholdern gilt