Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Flugschau
Fütterungen
Führungen
Gehege

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

 

Müden (Örtze): Auf Tuchfühlung mit Greifvögeln - Wildpark Müden

Heuweg 23
29328 Müden (Örtze)

 

Veranstalter

Wildpark Müden GmbH
Heuweg 23
29328 Müden(Örtze)
E-Mail: info@wildparkmueden.de

Preise

Erwachsene15,00 €
Kinder10,00 €
ermäßigter Eintritt10,00 €

Müden (Örtze): Auf Tuchfühlung mit Greifvögeln - Wildpark Müden

07.07.2017 15:00 Uhr
21.07.2017 15:00 Uhr
04.08.2017 15:00 Uhr
18.08.2017 15:00 Uhr
08.09.2017 15:00 Uhr
22.09.2017 15:00 Uhr
06.10.2017 15:00 Uhr
20.10.2017 15:00 Uhr

Flugschau mit Blicken hinter die Kulissen im Wildpark Müden (Örtze)



Erleben Sie verschiedene Greifvögel im freien Flug. Erfahren Sie hinter den Kulissen exklusiv nach der Flugschau Wissenswertes über die Tiere und ihre Gewohnheiten. Gepaart mit den Erfahrungen der Falkner, erlangen Sie besondere Einsichten.

Im Anschluss können Groß und Klein auf eigene Faust die einzelnen Kontaktgehege auf kurzen Wegen erreichen.

Im idyllischen Tal der Örtze liegt der Wildpark auf einer Fläche von über 10 Hektar. Die meist einheimischen Tiere präsentieren sich in naturbelassenen und mit Bächen und Teichen durchzogenen Gehegen.


Infos und Termine

  • Termine: April bis Oktober 2017 jeden 1. und 3. Freitag im Monat
  • Anmeldung erwünscht
  • Beginn: 15 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden
  • Preis: Erwachsene 15 € p.P., Kinder und Azubis 10 € p.P.
  • Treffpunkt: Greifvogelgehege im Park, mit der Bestätigung an der Kasse melden
  • Kontakt: Wildpark Müden, Heuweg 23, Müden (Örtze), Tel. 05053/ 903031

    Haben wir Interesse an dieser beeindruckenden Flugschau geweckt, dann buchen Sie gleich hier.

 

Das dürfte Sie interessieren

Etappe 8: Wietzendorf - Müden (Örtze) (14 km)

Heidschnuckenweg: Postkartenidylle mal zwei: Etappe 8Den Kirchturm als höchste Erhebung von Wietzendorf im Rücken geht es weiter im Wietzetal. Zum Waldrand steigt der Weg sanft zum Häteler Berg an. Noch

Müden (Örtze)

Ein romantischer Urlaubsort in der Lüneburger Heide ist Müden an der Örtze. Das gut erhaltene Fachwerkdorf besticht durch Charme und malerische Winkel. Zu Recht trägt Müden (Örtze) den Namen "Perle

Müden (Örtze): Der Heidesee

Der Heidesee wurde 1974 angelegt und ist ursprünglich eigentlich ein Teich. Bis heute hat sich der See zu einem wichtigen Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, wie zum Beispiel Libellen,

Müden (Örtze): Wildpark Müden

Tierisch nah dranAuf zehn Hektar Fläche, entlang der ursprünglichen Örtze, sind hier Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken. Gehen Sie auf einem Rundwanderweg - entlang der Örtze, dem Biotop-Lehrpfad